ABOUT NORCOM

Förderprojekt ASIMOV: Digital Twinning

Computer-Roboter

KI basierte Erstellung und Optimierung von DigitalTwins für UseCase „unmanned utility vehicle“​

ASIMOV steht für „AI-training using Simulated Instruments for Machine Optimization and Verification“. Ziel des internationalen Projektes ist, mit Hilfe von KI und Digitalen Zwillingen Anpassungen in cyberphysikalischen Systemen einfacher und verlässlicher umzusetzen. Die Technologie soll dabei unterstützen, die Entwicklungszeit neuer Systeme zu verkürzen, sowie die Entwicklung standardisiert und ressourcenschonend zu ermöglichen. Gerade für Sicherheitsnachweise ist dies von entscheidender Bedeutung. Neben Deutschland beteiligen sich Holland und Finnland an dem Projekt. ​

Das deutsche Konsortium des ASIMOV-Projektes untersucht im Rahmen eines Anwendungsfalls zum Thema „hochautomatisiertes Nutzfahrzeug“ Fragestellungen zum Einsatz von KI in der Entwicklung und Erprobung hochautomatisierter Fahrzeuge. Die Aufgaben von NorCom umfassen den Aufbau von Architektur, Methoden und KI-Framework für Modelltraining und -synchronisation, so dass das Training innovativer KI-Algorithmen mit Digitalen Zwillingen in der industriellen Praxis anwendbar wird. ​

Weitere deutsche Partner neben NorCom sind AVL, LiangDao, OFFIS, RA Consulting und TrianGraphics.

 

Bundesministerium-fuer-Bildung-und-Forschung-Scholz-Friends-Logo.png