top of page

3 Fragen an... ChatGPT zu LegalTech

Aktualisiert: 26. Feb. 2023

1. Hallo ChatGPT - glaubst Du, dass Du als KI-Werkzeug für Legal Tech geeignet bist?

> „Als KI-Sprachmodell kann ich bei Legal-Tech-Anwendungen helfen, insbesondere bei Aufgaben, die die Verarbeitung und das Verständnis natürlicher Sprache erfordern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ich ein Sprachmodell und kein zugelassener Anwalt bin und keine Rechtsberatung leisten kann beraten oder die Expertise eines menschlichen Anwalts ersetzen."


2. Beherrschst Du deutsches Recht?


> „Als KI-Sprachmodell wurde ich an Textdaten zum deutschen Recht geschult, was bedeutet, dass ich die Rechtssprache und Konzepte des deutschen Rechtssystems verstehen und interpretieren kann. Meine Kenntnisse im deutschen Recht und in der Rechtssprache können jedoch variieren über die Menge und Qualität der für diesen Bereich verfügbaren Trainingsdaten. Es ist wichtig zu beachten, dass ich zwar allgemeine Informationen und Anleitungen zum deutschen Recht geben kann, aber kein Ersatz für das Fachwissen und den Rat eines zugelassenen deutschen Anwalts bin. Die Ausübung des Rechts ist stark reguliert und erfordert Fachkenntnisse und Ausbildung, die ich nicht habe. Daher ist es wichtig, sich für eine spezifische Rechtsberatung in Bezug auf das deutsche Recht an einen qualifizierten Anwalt zu wenden."


3. Kannst Du Anwälte ersetzen?


> „Nein, ich kann Anwälte nicht ersetzen. Ich kann zwar bei bestimmten Aufgaben behilflich sein, wie z. B. bei Rechtsrecherchen oder Dokumentenanalysen, aber ich habe nicht die juristische Ausbildung oder das Fachwissen, die erforderlich sind, um als Anwalt zu praktizieren oder Rechtsberatung zu leisten. Es gibt viele Aspekte des Anwaltsberufs, die menschliches Fachwissen erfordern, wie z. B. die Interpretation komplexer Rechtskonzepte, Verhandlungen und Interessenvertretung. Dies sind Fähigkeiten, die Urteilsvermögen, Erfahrung und ein Verständnis für die Nuancen des Rechtssystems erfordern, die ich nicht replizieren kann. Darüber hinaus ist die Ausübung des Rechts stark reguliert und erfordert die Einhaltung ethischer und professioneller Standards, die ich nicht einhalten kann. Daher kann ich Anwälte nicht ersetzen, aber ich kann ihnen dabei helfen, bestimmte Aufgaben effizienter und genauer zu erledigen."



Comments


bottom of page