Grenzen der KI?

Für Menschen gibt es beim Arbeitspensum in jedem Fall Grenzen, aber wie sieht das bei der künstlichen Intelligenz aus? Wie schnell und leistungsfähig ist sie und wo sind die Grenzen?


💡 KI kennt keinen Feierabend – so viel ist klar. Sie könnte leicht 24 Stunden, 365 Tage im Jahr arbeiten. Das Pensum und die Bearbeitungsgeschwindigkeit hängen von den technischen Voraussetzungen ab.


❕ Deshalb ist es wichtig, dass Konzepte bei der Implementierung der KI ganzheitlich gedacht und alle Faktoren miteinbezogen werden. In der Planungsphase können sehr präzise Auslastungsprognosen getroffen werden und damit ergeben sich die benötigten technischen Voraussetzungen.


📌 Dennoch: Sehr große Datenmengen können von der KI analysiert werden und sie ist skalierbar mit Ihrem Unternehmenswachstum. Experten planen nicht nur den aktuellen Bedarf, sondern berechnen auch Wachstumsprognosen und ein Sicherheitspolster mit ein.


👉 Am Ende der Umsetzungsphase kann die KI alle Anfragen in effizienter Zeit bearbeiten und das spart Ihnen eine Menge Ressourcen – Ihre Mitarbeiter konzentrieren sich dann auf ihre Kernkompetenzen.


Wir besprechen gerne individuelle Pläne mit Ihnen. Kommen Sie einfach auf uns zu!


8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen