Human in the Loop

In den meisten Unternehmen werden Computer und Maschinen eher genutzt, anstatt mit ihnen zusammenzuarbeiten. Bei einer K├╝nstlichen Intelligenz (KI) kann das auch anders sein. ­čĹą 'Human in the Loop' ist ein Prinzip, das die Kooperation zwischen Mensch und Maschine f├Ârdert und zu verl├Ąsslich besseren Ergebnissen f├╝hrt. ­čĹą Auch die beste Programmierleistung bei einer KI ist vergebens, wenn man den Entscheidungsweg der k├╝nstlichen Intelligenz nicht nachvollziehen und bewerten kann. Gerade bei komplexen Auswertungen, die rechtlich bindend sind, muss der Nutzer einen finalen Check durchf├╝hren k├Ânnen.

­čĹą Bei 'Human in the Loop' lernt man die KI an und zeigt ihr ein Abfragemuster. Die KI liefert dann nicht nur das Ergebnis ihrer Abfrage, sondern begr├╝ndet auch jede Entscheidung. Der Nutzer pr├╝ft diese Entscheidungen, best├Ątigt oder korrigiert sie. So entsteht ein Austausch zwischen Mensch und Maschine. Je mehr Daten ausgewertet werden, desto pr├Ąziser sind die Suchergebnisse am Ende. ­čĺí Vereinfacht kann man es mit einem Staubsaugerroboter vergleichen. Dieser muss sich auch zun├Ąchst die Details seines Umfeldes ansehen und merken, damit er effizient arbeiten kann. Mit der KI in DaSense l├Ąsst sich das "Human in the Loop"- Konzept umfassend umsetzen.


17 Ansichten

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen